Ihr Systempartner entlang der Prozesskette rund um das Elektroblech

Kunststoff-Paketieren

Schweißen und Stanzpaketieren erzeugt einen elektrischen Schluß zwischen den Blechen. Dieser ist unerwünscht. Um diesen Kurzschluß zu vermeiden, ist das Kunststoffpaketieren eine Alternative. Verarbeitet werden lose Bleche, welche mit einfachen und günstigen Folgeschneidwerkzeugen gestanzt werden. Dabei wird durch eine Aussparung in den Blechen, welche in der Spritzform zu einem Paket aufgebaut wurden, eine Kunststoffseele gespritzt. Diese hält das Paket anschließend zusammen. An den Stirnenden können Wickelköpfe, Kontaktaufnahmen oder Phasentrennungen angespritzt werden, um für den anschließenden Wickelprozeß optimale Voraussetzungen zu schaffen.

Neben dem Paketieren mit Kunststoff kann ebenfalls mit dem gleichen Arbeitsgang eine Nutisolation angespritzt werden.